Sommer Tipps

Bewahren und erhalten- die Fütterung im Sommer.

 

Verglichen mit den Anforderungen im Winter /Frühling wird es fütterungstechnisch etwas ruhiger. Es gilt die Substanz zu wahren, die Mineralstoffdepots gefüllt zu behalten und die Haut zu nähren.

Diese ist besonders im Sommer durch die Sonne und die Insekten stark strapaziert. Ist sie zu trocken wird sie Schuppen bilden und zu jucken anfangen, ein häufiges Problem in der warmen Jahreszeit.

Die Haut nähren kann mal nur von innen, wie es der Name sagt, mit der Ernährung. Füttern Sie hochwertige und reine Rohstoffe wie Samen und Kräuter mit einer hohen Nährstoffdichte. Unser TCM «Haut und Glanz» erfüllt genau diese Zwecke und liefert auch zusätzlich Zink.

Pferde welche im Herbst /Winter gerne zusammenfallen und zu dünn werden, brauchen bereits jetzt ein geschicktes Fütterungsmanagement. Die tägliche Gabe von Esparsetten kann für die notwendigen Kalorien sorgen.

Der Sommer ist die Zeit des Auffüllens, achten Sie darauf, dass Ihr Pferd mit genügend Reserven durch den Sommer kommt. Denn bereits im August, während wir noch bei 35 Grad schmoren und die Pferde vielleicht nur wenig Appetit haben, steigt innerlich der Nährstoffbedarf frappant an. Denken Sie nun an eine sehr gute Mineralisierung, der bevorstehende Haarwechsel verbraucht viel davon. Wir empfehlen dazu unser «Maridil Vital».

Denken Sie auch an die Stärkung des Immunsystems, gerade Pferde welche viel leisten, oder schon älter sind profitieren von einer Extra Portion stärkender Kräuter, enthalten zb in unseren «Saisonmischungen», die wir 4x jährlich der Jahreszeit anpassen.

Kräuter gehören zu den natürlichen Futtermitteln für Pferde. Wenn sie könnten würden sie sich selber ständig mit den besten Kräutern versorgen. Da gäbe es hier ein paar Schafgarben für die Leber, da etwas Brennesseln für die Nieren, ein paar verdauungsfreundliche Samen oder nährstoffreiche Rinden.

Da wir ihnen dieses in der Regel nicht bieten können, müssen wir ihnen diese Vitalstoffquellen zur Gesunderhaltung im Futtertrog anbieten.

Gerade die Verdauung ist vielerlei Angriffen ausgesetzt und Bedarf unser besonderes Augenmerk.

Stress in seinen verschiedensten Formen, unpassendes Futter, zu warmes und /oder zu viel Gras und viele andere Faktoren begünstigen Blähungen, Unwohlsein bis hin zu einer richtigen schmerzhaften Kolik.

Abhilfe schaffen hier die starken Verdauungshelfer Anis, Kümmel und Fenchelsamen, bei uns auch bereits gemischt erhältlich als «Verdauungstrio».

Bei gesundheitlichen Schwierigkeiten warten Sie nicht zu lange. Sprechen Sie mit uns. Passende Therapeutische Fütterung kann in kürzester Zeit so viel Gutes bewirken.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer!

Herzliche Grüsse

Claudia Andry und Team