Wurm-Los
Wurm-Los sorgt für ein intaktes, stabiles und Wurmfeindliches Darm Milieu.
Verpackungseinheit

CHF 125.00


Beschreibung

Eine chemische Wurmkur sollte nur verabreicht werden wenn die Notwendigkeit mit einer Kotprobe sichtbar gemacht wurde.

Besser für die Gesundheit ist es das Darm Milieu zu stärken und für Würmer unattraktiv zu gestalten. Die ausgeklügelte Mischung von PferdeSnacks Wurm-Los mit seinen Gewürzen, Kräutern und Wurzeln schafft eine Wurmfeindliche Umgebung.

Ein starker Wurmbefall hängt immer ganz allgemein mit den Abwehrkräften zusammen. Stärken Sie daher bei hohem Befall immer auch das gesamte Immunsystem, zb. mit Colostrum oder Gesund und Vital und vergessen Sie nicht der Darmgesundheit Sorge zu tragen.

Wir empfehlen die 2x Jährliche Fütterung während 8-10 Wochen, im Frühjahr und im Herbst Eine Packung à 3kg entspricht einer 8 wöchigen Kur.

Enthält: Esparsetten, Beifuss, Kamille, Karotte, Meerrettich, Wermut, Moringablätter, Zimt Inhaltsstoffe: Rohasche 6,82% - Rohprotein 12,39% - Rohfaser 19,39% - Rohfett 3,55%

Bewertungen (3)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 3
5 von 5 Alternative zur Wurmkur

Eine Alternative zu den Wurmkuren suchten wir schon lange, aber manches hat uns nicht überzeugt. Die kompetente Beratung bei Pferdesnacks und das Produkt selber haben uns gut gefallen und hat uns mehrere Stellen unserer Fütterung aufgezeigt die nicht gut genug waren.

., 09.09.2017
5 von 5 Stärkung für den ganzen Stall

Wir haben gleich unseren ganzen Pensionsstall mit Wurm Los versorgt. Da wir die Weiden nicht täglich abbollen können möchten wir die Pferde auf diesem Weg stärken, es wurde von allen gut gefressen und vertragen.

., 09.12.2017
5 von 5 Auf dem richtigen Weg

Ich habe letzten Herbst eine Kur mit Wurm Los gemacht, nachdem mein Pferd trotz Wurmkur immer wieder eine hohe Anzahl Wurmeier hatte. Nach der Beratung habe ich mich für eine umfassende Stärkung des Immunsystems entschieden (mit Kräutern), zusammen mit Wurm Los. Er ist nun sichtbar gesünder, hat auch mehr Energie und die kürzliche Kontrolle der Eier ergab zum ersten Mal einen Wert der nicht chemisch bekämpft werden muss. Unser Weg stimmt ;)

., 07.02.2018
Einträge gesamt: 3