Eine Standortbestimmung dank Haaranalyse

Wussten Sie, dass Haare Auskunft über den Versorgungsstatus von Mineralstoffen und möglichen Belastungen mit Umweltschadstoffen geben können? 

Viele Stoffe werden in der Haarstruktur gelagert und bleiben unverändert darin gespeichert. Bekommt zum Beispiel ein Pferd über längere Zeit Medikamente, ist es Schadstoffen ausgesetzt, mit Mineralstoffen unter- oder überversorgt kann dies im Haar erkannt werden.

Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests gibt  das Haar Auskunft über den energetischen Zustand des Pferdes. Eine Haaranalyse dient somit der Standortbestimmung, woraus die entsprechenden Heilmaßnahmen abgeleitet werden. Wird beispielsweise eine Unterversorgung von Vitalstoffen festgestellt, kann dies mit Futterzusätzen wie Kräutern, Samen, Schüsslersalzen, Mineralstoffen und/ oder Vitaminen wieder ausgeglichen werden.

Soll es denn Hafer sein oder lieber Gerste?
Braucht mein Pferd mehr oder andere Mineralstoffe, oder warum ist es im Fellwechsel immer müde und struppig?
Füttere ich genügend Vitalstoffe oder macht sich ein schleichender Mangel bemerkbar?

Oft sind es gerade die dicken Pferde welche zu wenig Nährstoffe bekommen, sie "verhungern" quasi am vollen Trog.
Die Wahl der richtigen Futtermittel wirkt sich äusserst schnell auf den Gesundheitszustand Ihres Pferde aus, warten Sie nicht zu lange.

Sie bekommen von uns aus den Gruppen Kraftfutter, Kräutern, Samen und Kerne, Futterzusätzen und Mineralstoffen eine Auswertung ob sie für Ihr Pferd verträglich sind. Ebenso testen wir die optimale Menge aus.

Eine Haaranalyse schafft Klarheit.

Die Auswertung bekommen Sie per Post zugestellt.


Hier können Sie das Anmeldeformular herunterladen (bitte etwas Geduld), Speichern, öffnen, ausfüllen, ausdrucken und mit der Haarprobe an uns abschicken.